Adventsquiz PonyStallSandwies

Ab Mitte November darfst Du Dein Sandwies- Adventsquiz abholen und ab dem 1. Dezember jeden Tag eine neue Quizfrage über Pferde beantworten. Die Fragen findest Du im Dezember täglich auf unserer Homepage (www.sandwies.ch), genau auf ideser Seite.

Sobald Du alle Fragen beantwortet hast, darfst Du mir per Post, per Mail oder Whatsapp Dein Lösungswort senden. Der Einsendeschluss ist der 31. Dezember. Im Januar werden ein paar Kinder ausgelost, welche ein kleines Geschenk gewinnen.
Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit und viel Freude mit dem Quiz. Bei Fragen kannst Du mich gerne in der nächsten Reitstunde fragen.

Grünes Adventsquiz:
1. Jedes Pferd hat eine andere Farbe und andere Abzeichen. Wie nennt man ein weisses Pferd?
Hast Du gewusst, dass weisse Pferde mit einer anderen Farbe (z.B. Fuchs, Brauner, Rappe) und dann mit den Jahren immer mehr ausschimmelt.

2. Bevor wir Reiten gehen, pflegen wir unser Pony/Pferd von den Hufen bis zum Schopf. Einerseits dass das Pony sauber ist, aber auch als schöne Massage. Ausserdem können wir so Verspannungen, kleine Verletzungen oder spannende Unterschiede des Pferdekörpers bewusst wahrnehmen. Dafür haben wir unterschiedliches Putzzeug. Als erstes ........................... wir das Pony/pferd mit einem Plastik-, Gummi- oder Eisenstriegel. Danach können wir den gelösten Staub mit einer Bürste abbürsten.

3. Ein Pferd hat vier ................... Sie werden täglich ausgekratzt und einmal im Monat mit der Hufraspel und dem Hufmesser wieder in Form gebracht. Die ................ tragen das ganze Gewicht des Pferdes.
4. Wenn wir unser Pony/Pferd von der Weide holen oder im Stall aufhalftern, brauchen wir ein Halfter und einen ................

5. Wie viele Takte hat der Trab? Diesen Takt zählen wir, wenn wir Leichtreiten, also im Trab in den Steigbügel aufstehen und wieder sanft in den Sattel sitzen.
Rotes Adventsquiz:
1. Als Abzeichen bezeichnet man angeborene, unveränderliche Identivizierungsmerkmale. Es gibt weisse und auch farbige Abzeichen. Ausserdem gehören auch Fellwirbel zu diesen Merkmalen. Heute ist ein Abzeichen am Kopf gesucht. Dieses Abzeichen gibt es in unterschiedlichen Varianten. Blacky hat eine breite ...............
Es gibt auch eine schmale .............., unterbrochene .................... oder eine unregelmässige ...................

2. Auf welcher Strassenseiten reiten wir beim Ausreiten? Welche Seite zeigt auf dem Reitplatz nach aussen, wenn wir auf der linken Hand reiten?

3. Wenn wir mit den Pferden kommunizieren, ist die Körpersprache ganz wichtig, aber auch mit der ................... können wir den Pferden mitteilen, was wir von ihnen möchten. Dabei ist die Tonlage, immer die selben Kommandos und die Energie in der Stimme sehr wichtig. Beim Reiten haben wir ausser die gesuchte Hilfe auch die Hilfen Sitz, Bein, Zügel und Gertli. 
4. Das Skelett des Pferdes besteht aus 252 einzelnen Knochen. Die Wirbelsäule eines Pferdes kann bis zu 3 Meter lang sein und besteht aus 7 Halswirbel, 18 Brustwirbel, 6 Lendenwirbel, 5 Kreuzwirbel und 20 Schwanzwirbel.
Der Sattel und somit auch Euer Gewicht tragen die Brustwirbel. An den Brustwirbel sind die ..................... befestigt, sie bilden zusammen mit dem Brustbein den Brustkorb. Wenn Du mit Deiner Hand über den Bauch des Pferdes fährst, solltest Du auf jeder Seite des Pferdebauches die 18 gebogenen ................................ spüren, aber nicht sehen.

5. Wie viele Takte hat der Schritt? Vielleicht weisst Du sogar die Reihenfolge, wie die Hufe im Schritt nach vorne gehen.